Durchblicke bei Interpane

Die SPD Ortsvereine Stephansposching und Plattling besichtigten gemeinsam den Glasveredler Interpane Glasindustrie AG in Plattling. Herr Rainer Walk, Geschäftsführer der Interpane in Plattling, führte die SPD Mitglieder sowie interessierte Bürger und Bürgerinnen in die Welt des Glases ein.

Aus eigenen negativen Erfahrungen bei der Beschaffung von Isolierglasscheiben hat Georg F. Hesselbach 1971 die Firma gegründet. Heute beschichtet die Gruppe mehr als 150 Mio. m² Flachglas. Aber nicht nur Funktion oder Energieeinsparung sind beherrschenden Aspekte, gerade in den letzten Jahren rückt immer mehr das Design, welches sich mit Glaselementen erzielen läßt, in den Vordergrund.

Bei der interessanten Führung durch das Werk staunten die Besucher über die gestalterischen Möglichkeiten, die sich durch verschiedene Beschichtungen beim Glas erzielen lassen. Durch die eigene Entwicklung und Beratungsgesellschaft gelingt es Interpane technische Weiterentwicklungen schnell umzusetzen und auf die Anforderungen der Märkte zu reagieren.

Interpane ist ein Globalplayer der in Europa, Asien, Australien oder bei Projekten in den USA, den Architekten fast jeden Wunsch bezüglich Größe, Form und Farbe erfüllen kann. Bis zu 18 m lange Scheiben können in Plattling in den verschiedensten Designs in der Inline Technologie (durchlaufender Beschichtungsprozeß unter Vakuum) hergestellt werden.

Mit zwei „Hohlgläsern", welche mit heimischen Likören aus Michaelsbuch gefüllten waren, bedankte sich die Stephansposchiner Ortsvorsitzende Inge Slowik für die interessante Führung bei Herrn Walk. In der Besuchsreihe „Umwelt 2012" besucht die SPD Stephansposching am 20. April die Solea AG in Plattling. Interessierte Bürger können sich unter spd-stephansposching@web.de oder Tel. 09931-3499 anmelden.