Verkehr

Verkehr verbindet Wirtschaft und Menschen. Verkehr ist unverzichtbar, doch er darf keine unmäßige Last darstellen. Drei Kreisverkehre an der B8 tragen bereits zur Entschleunigung des in die Stadt fließenden Verkehrs bei. Auch die so dringend benötigte Ostumgehung ist dank intensiver Vorarbeit in der Ära Siegfried Scholz nun endlich im Bau, die lange angestrebte dritte Autobahnausfahrt hat ebenfalls Baureife. Die über die Autobahn führende Brücke hat wiederum dank der Weitsicht von Bürgermeister Scholz die nötige Ausführung als Autobahnzubringer.

Das Ausleiten von circa 9000 Fahrzeugbewegungen aus der Innenstadt ermöglicht die Neugestaltung der Kreuzung in der Stadtmitte. Hier wollen wir mehr Abstand zu den Fußgängerbereichen schaffen, um die Qualität des Aufenthalts am Stadtplatz zu verbessern. Um auf Ampeln verzichten zu können ist ein Kreisverkehr angedacht. Doch wie sich sichere Fußgängerquerungen einrichten lassen muss noch gründlich analysiert werden.

Nun kann und muss die Feinarbeit an unseren innerstädtischen Straßen intensiviert Die seit längerem bestehenden und neuen Radwege müssen zu einem zusammenhängenden Netzwerk verbunden werden, um die Sicherheit auf allen innerstädtisch wichtigen Verbindungswegen zu erhöhen.

Wir wollen endlich Schallschutz entlang der innerstädtischen Bahnlinien und verbesserte Durchgängigkeit an gefährlichen Engstellen wie zwischen Enchendorfstraße und Amemsmeierweg. Alle Verbindungstraßen zwischen den Ortsteilen müssen in einem verkehrs- wie bautechnisch einwandfreien Stand gesetzt werden.